Datenschutz - HEIMFROST ... natürlich gut!

Kostenlose Servicehotline

Kostenlose Servicehotline 0800 434 63 76 Instagram

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Uns ist es wichtig, dass Ihre Privatsphäre bei diesem Besuch geschützt wird. Im Folgenden möchten wir Sie daher umfassend über den Umgang mit Ihren Daten informieren.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Es ist möglich, dass Sie unsere Seite besuchen, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z. B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Wir erheben nur personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Vorbestellung mitteilen. Diese Daten verwenden wir ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Vorbestellung. Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen löschen wir die Daten, sofern Sie nicht ausdrücklich in deren weitere Nutzung eingewilligt haben.

Verwendung von Cookies

Facebook Pixel

Auf unseren Webseiten nutzen wir teilweise das “Facebook Pixel”. Betreiber ist Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Sofern Daten in die USA übertragen werden, hat die Europäische Kommission aufgrund eines Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt. Ein aktuelles Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Betreiber von Facebook bzw. dem Facebook Pixel in den USA ist: Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025. Die allgemeinen Datenschutzhinweise von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/policy. Nähere Details zur Funktionsweise vom Facebook Pixel erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Wir nutzen den Facebook-Pixel, damit es Facebook ermöglicht wird, unsere Besucher als Zielgruppe für die Ausspielung von Anzeigen zu verwenden. Hierdurch versuchen wir zielgruppenorientiert, entsprechende Werbung durch Facebook nur an solche Nutzer auszuliefern, die Interesse an unserem Online-Angebot gezeigt haben oder Interesse an bestimmten Produkt- oder Themenbereichen haben. Dies geschieht durch eine Analyse der besuchten Webseiten des Nutzers. Hierzu werden die Daten an Facebook übermittelt (sog. Custom Audiences). Das Facebook Pixel ermöglicht es uns außerdem, die Wirksamkeit von Werbekampagnen innerhalb des Facebook-Netzwerkes zu analysieren und zu optimieren sowie zu ermitteln, ob und inwiefern Nutzer sich auf unseren Webseiten bewegen (sog. Conversion-Tracking).

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung einer Einwilligung mittels Opt-In erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a. DS-GVO. Holen wir keine explizite Einwilligung ein, erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Nutzern auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an Werbekampagnen-Optimierung, Nutzeranalyse und wirtschaftlichen Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Widerspruchsmöglichkeiten:

Allgemeiner und seitenübergreifender Widerspruch zu Cookies und Werbezwecken über die Initiativen:

Newsletter

Anmeldungen in unserem Newslettersystem basieren stets auf freiwilliger Basis des Nutzers. Sie erklären sich bei Anmeldung zum Newsletter damit einverstanden, regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten/-aktualisierungen, Neuigkeiten aus dem Unternehmen sowie Updates zu bestehenden Services informiert zu werden. Nach dem Klicken auf den Button zur Übermittlung Ihrer Daten, werden Ihre eingegeben personenbezogenen Daten auf unserem Webserver gespeichert. Welche Daten für die Newsletteranmeldung erforderlich sind, ist aus dem jeweiligen Formular zur Anmeldung ersichtlich. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie mittels eines Links bestätigen müssen, dass Sie den Newsletter wirklich erhalten möchten. So stellen wir rechtlich sicher, dass es sich bei dem eingetragenen Nutzer wirklich um den Besitzer der eingegebenen E-Mail-Adresse handelt und er sein Einverständnis zum Erhalt des Newsletters erteilt hat (sog. “Double-Opt-In-Verfahren”). Ihre Anmeldung hierzu entspricht einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Erst nach Bestätigung der E-Mail-Adresse wird diese in das jeweilige Verteilersystem des Newsletters aufgenommen.

Um Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und damit zur rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen, werden zum Zeitpunkt der Übermittlung der personenbezogenen Daten die IP-Adresse des Übermittlers gespeichert.

Verwendung / Widerspruch / Löschung:
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse und ggf. Name) nur für den oben angegebenen Zweck und eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können der weiteren Verwendung mittels Kontaktaufnahme mit uns widersprechen und/oder Ihre hinterlegten Daten ändern oder löschen lassen. Mit Hilfe eines Links am Ende eines jeden Newsletters können Sie zudem dem weiteren Erhalt des Newsletters widersprechen (deabonnieren). Eine weitere Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur, wenn Sie hierfür Ihre Einwilligung erteilt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende, gesetzlich erlaubte Datenverwendung vorbehalten und wir Sie hierüber in dieser Erklärung informiert haben. In jedem Fall wird jedoch Ihre E-Mail-Adresse nach Widerspruch aus der Verteilerliste des jeweiligen E-Mail-Newsletters entfernt. Bitte beachten Sie zusätzlich, dass eine Löschung Ihrer Daten vom Webserver nicht automatisch über die o.g. Widerspruchfunktion des Newsletters erfolgt und Sie uns über eine komplette Löschung Ihres Datensatzes aus diesem System separat kontaktieren müssten, falls dies gewünscht ist. Der genannte Widerspruch entfernt lediglich die Zuordnung Ihrer E-Mail-Adresse zu der bestimmten Verteilerliste des Newslettersystems.

Google-Dienste

EU-US-Privacy-Zertifikat / Datenschutzhinweise von Google
Die nachfolgend aufgeführten Angebote und Dienstleistungen sind Produkte der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend “Google”), welche unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert ist. Ein aktuelles Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Weitere Datenschutzhinweise zu Google sowie zu bestimmten und nachfolgend aufgeführten Google-Diensten sowie weitere Möglichkeiten, der Nutzung und Verarbeitung von Daten durch Google zu widersprechen, können Sie auch jederzeit der Datenschutzerklärung von Google unter http://www.google.com/policies/privacy entnehmen.

Google Analytics

Auf unserer Website wird Google Analytics auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO verwendet. Google Analytics ist ein Webanalyse-Tool von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, mit dessen Hilfe die Interaktion der Besucher mit Websites analysiert werden kann. Wir haben mit Google Inc. eine schriftliche Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen.
Uns wird dargestellt, wie die Besucher mit unserer Website interagieren. Mit diesen Daten können wir unsere Website verbessern. Die von Google Analytics erfassten Informationen sind anonym. Es werden hierbei nur Website-Trends ermittelt. Der einzelne Besucher bleibt dabei unerkannt.

Google Analytics nutzt zum Analysieren von Besucherinteraktionen “First-Party”-Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website, beispielsweise die Zeitangabe zum Website-Besuch, die Häufigkeit, mit der der Besucher die Website aufgerufen hat und die Seite, von der aus der Besucher auf die Website gelangt ist, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Zum Schutz Ihrer Daten haben wir die Einstellung gewählt, dass anstelle der gesamten IP-Adresse nur ein Teil davon für das Geotargeting verwendet wird.
Im Falle der Aktivierung dieser IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Google wird die Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Reporte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende allgemeine Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können. Darüber hinaus können Sie Google Analytics direkt deaktivieren und so die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern. Ein Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Verwendung von YouTube-Videos
Auf diesen Seiten werden Inhalte (Videos) des Internet-Videoportals YouTube mit Hilfe von sogenannten Frames eingebunden. YouTube (Anschrift: YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA) ist ein Angebot und eine Tochtergesellschaft von Google. Sobald Sie eine Seite besuchen, auf der ein YouTube-Video per Frame eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube bzw. Google hergestellt und Ihre IP-Adresse in der Regel an Server von Google / YouTube übermittelt. Die Server von YouTube erfassen dabei die von Ihnen besuchte Seite. Falls Sie bei Google oder YouTube ein Benutzerkonto besitzen und während des Aufbaus der Verbindung zu den Servern von YouTube eingeloggt sind, kann Google Ihr Surfverhalten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie dies nicht möchten, müssen Sie sich vor Aufruf und Abspielen der YouTube-Videos aus Ihrem YouTube-/Google-Konto ausloggen. Wir weisen außerdem daraufhin, dass die YouTube-Videos auf unserer Internetseite im „Erweiterten Datenschutzmodus“ eingebunden werden. Google erklärt, dass hierdurch weitere außer der zuvor genannten Daten unserer Website-Nutzer erst erfasst werden, wenn das Video aktiv abgespielt wird. Die Einbindung der Videos dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Google Maps
Zur Darstellung von unserem oder anderen relevanten Standorten verwenden wir den Kartendienst Google Maps. Bei Aufruf einer Seite, wo Google Maps direkt in die Seite integriert ist, wird eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt. Die Server von Google erfassen dabei die von Ihnen besuchte Seite und Ihre IP-Adresse wird dabei in der Regel an die Server von Google übermittelt. Falls Sie bei Google ein Benutzerkonto besitzen und während des Aufbaus der Verbindung zu den Servern von Google eingeloggt sind, kann Google Ihr Surfverhalten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie dies nicht möchten, müssen Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen. Die Einbindung der Maps dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung und Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Einbettung von Google Fonts
Auf unserer Website werden Schriftarten des Google-Fonts-Dienstes (fonts.google.com) eingebunden. Durch die Einbettung der Schriften über die Server von Google wird dem Nutzer stets die aktuellste Schriftartenversion der jeweiligen Schriften ausgeliefert. Google erklärt, dass beim Aufrufen der Schriftartendateien keine Cookies an die Server von Google gesendet werden, allerdings wird Ihre IP-Adresse dabei in der Regel an die Server von Google übermittelt. Die Einbindung von Google Fonts dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegend berechtigten Interessen an einer optimalen Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Weitergabe personenbezogener Daten

Wenn Sie bei uns eine Vorbestellung aufgeben, verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung des Vertrages erforderlichen Daten. Hierzu zählen neben den von Ihnen bestellten Waren Ihr Vorname, Ihr Nachname, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Im Rahmen der Abwicklung Ihrer Bestellung verarbeiten wir Ihre Anschrift und/oder Ihre Telefon- bzw. Mobilfunknummer, um Ihnen den genauen Liefertermin Ihrer Bestellung vorher per Postkarte und/oder bei Telefonanruf bzw. SMS anzukündigen und Ihnen darüber die Zustellung so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung.
Die Lieferung erfolgt durch unsere Angestellten, bei denen Sie auch die Zahlung vornehmen. Wir geben Ihre Daten also nicht an Dritte weiter.

Ihre Datenschutzrechte

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

• Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,

• Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO,

• Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,

• Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

• Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Zudem kann unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in diesen Datenschutz-Hinweisen beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Wir sind nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit).

Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://…) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im Ihrem Browsers.

Ansprechpartner für Datenschutz

Wenn Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

HEIMFROST Schumacher GmbH & Co. KG
Abt. Datenschutz
Steller Str. 51
27755 Delmenhorst
E-Mail: datenschutz@heimfrost.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

zur HEIMFROST Einkaufskarte

Jetzt ist Einkaufen bei HEIMFROST noch bequemer und macht noch mehr Spaß!

  1. Die Annahme des Kartenantrages erfolgt durch Aushändigung der HEIMFROST-Einkaufskarte an die im Kartenantrag genannte Person. Die Karte ist vom Inhaber sofort nach Erhalt an der dafür vorgesehenen Stelle zu unterzeichnen. Die Karte bleibt Eigentum der Firma (siehe Stempel), die im folgenden Text „Firma HEIMFROST” genannt wird. Die Karte ist nicht übertragbar und darf nur vom Karteninhaber genutzt werden, dessen Name auf der Karte angegeben ist. Die Karte ist mit äußerster Sorgfalt aufzubewahren, so dass sie nicht in die Hände Unbefugter gelangen kann.
  1. Die Karte berechtigt den Inhaber bundesweit zum bargeldlosen Einkauf von Waren und Leistungen der Firma HEIMFROST. Hierbei unterzeichnet der Karteninhaber lediglich einen von der Firma HEIMFROST unter Verwendung der Karte erstellten Beleg, von dem ihm eine Kopie ausgehändigt wird. Die Unterschrift auf dem Beleg muss mit der Unterschrift auf der Karte übereinstimmen.
  1. Der Karteninhaber ermächtigt seine Bank, welche im Kartenantrag genau bezeichnet wird, für seine Rechnung, Forderungen der Firma HEIMFROST zu erfüllen, soweit sie unter Verwendung der HEIMFROST-Einkaufskarte begründet wurden.
  1. Mit der Zahlung des Kunden durch Lastschriften auf Grund des SEPA-Basis-Lastschriftverfahrens erlischt automatisch die Forderung der Firma HEIMFROST gegenüber dem Kunden.
  1. Firma HEIMFROST informiert den Kunden spätestens 3 Tage vor Fälligkeit über die SEPABasis-Lastschrift. Der Kunde kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten dabei die vom Kunden mit seinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
  1. Eine Aufrechnung des Kunden ist auch bei Rücknahme der Ware durch die Firma HEIMFROST nur mit schriftlicher Einwilligung der Firma HEIMFROST möglich. Das Recht des Kunden auf Umtausch bei mangelhafter Ware bleibt hiervon unberührt.
  1. Kommt die Karte durch Diebstahl, Verlust oder in sonstiger Weise abhanden, so ist dieses der Firma HEIMFROST sofort schriftlich anzuzeigen. Ab dem Tag des Einganges der Verlustanzeige bei der Firma HEIMFROST entfällt jegliche Haftung des Karteninhabers für missbräuchliche Verwendung der abhanden gekommenen Karte. Die Firma HEIMFROST ist ermächtigt, die Nummer abhanden gekommener, verloren gemeldeter Karten oder durch Kündigung ungültig gewordener Karten ihren Mitarbeitern in Sperrlisten oder auf ähnliche Weise bekanntzugeben.
  1. Das Vertragsverhältnis kann vom Kunden jederzeit ohne Einhaltung einer Frist schriftlich gekündigt werden. Die Kündigungserklärung des Karteninhabers wird erst wirksam mit der Rückgabe der Karte. Die Firma HEIMFROST kann jederzeit vom Karteninhaber die Herausgabe der Karte verlangen. Das Herausgabeverlangen gilt als Kündigung des Vertrages. Ein Zurückbehaltungsrecht an der Karte steht dem Karteninhaber in keinem Fall zu. Nach Kündigung ist jede weitere Verwendung der Karte unstatthaft. Mit der Kündigung werden sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis sofort fällig. Ein Schuldsaldo wird bis zur vollständigen Tilgung von der Fälligkeit ab mit 1,0% monatlich verzinst.
  1. Änderungen der Anschrift oder des Namens oder der sonstigen im Antrag gemachten Angaben sind der Firma HEIMFROST innerhalb von 4 Wochen anzuzeigen.
  1. Die Speicherung der Daten erfolgt bei der Firma HEIMFROST. Die Firma HEIMFROST verpflichtet sich, alle Kundendaten nur für geschäftliche Zwecke im Sinne der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes zu nutzen. Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie unter: https://heimfrost.de/datenschutz
  1. Die Firma HEIMFROST kann die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Ausgabe der HEIMFROST-Einkaufskarte ändern. Änderungen gelten als vom Karteninhaber anerkannt, wenn er nach Mittteilung die Karte einmalig oder mehrmalig verwendet.
  1. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem deutschen Recht. Soweit gesetzlich zulässig, wird Delmenhorst als Gerichtsstand vereinbart.