Kostenlose Servicehotline

Kostenlose Servicehotline 0800 434 63 76
Kontaktfreies Einkaufen
Gesundes Essen bis vor die Haustür
Unsere Empfehlungen zu Ostern
Genussvoll in den
Frühling starten
Freude an gutem Essen!
Zaubern Sie mit köstlichen Zutaten!
Schmeckbare Qualität

Wir achten auf guten Geschmack.
Unsere zarten Erbsen - ein Genuss!

previous arrow
next arrow
Slider

Liebe Kundin, lieber Kunde!

Ein schneller Imbiss, eine gemütliche Familienmahlzeit, ein festliches Menü mit Freunden:
Was auch immer Sie planen, der HEIMFROST-Lieferservice bietet Ihnen eine riesige Auswahl leckerer Tiefkühl-Produkte und -Spezialitäten.


Besonders lecker

Entdecken Sie unsere Produktvielfalt

Saisonkatalog Frühling

Die ersten Sonnenstrahlen locken jetzt ins Freie! Suchen Sie sich Ihre Grill- und Eiskremspezialiäten aus unserem umfangreichen Angebot aus und lassen Sie sich diese bequem nach Hause liefern!

Empfehlungen & Angebote ab 02.03.2020

Freuen Sie sich mit uns auf den Frühling! Ostern ist ein besonderer Genuss mit den hervorragenden Produkten von HEIMFROST! Holen Sie sich Inspirationen für Ihr Ostermenü!

Spezialitäten zu Ostern

Für die bevorstehenden Ostertage bietet HEIMFROST Ihnen eine große Auswahl an Spezialitäten. Verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste mit diesen hochwertigen Produkten.

Saisonkatalog Winter

Unsere Highlights im Winter - hier können Sie aus den attraktiven Angeboten Ihre persönlichen Favoriten wählen! Egal ob Sie Ihre Vorsätze für die gesunde und vitaminreiche Ernährung umsetzen oder neue Produkte probieren möchten - HEIMFROST bietet für jede Gelegenheit das passende Produkt!

Unsere Empfehlungen im Frühjahr

Egal ob schnelle Snacks, leichte Geflügelprodukte, erntefrisches Gemüse oder leckeres Eis – HEIMFROST verwöhnt Ihren Gaumen!

Solange der Vorrat reicht ....

Diese Artikel sind nur noch für kurze Zeit erhältlich.

Fischspezialitäten

HEIMFROST bietet fangfrischen direkt auf See gefrosteten Fisch in vielerlei Variationen. Da kommt auf Ihrem Speiseplan keine Langeweile auf.

Und vieles mehr!

Wir bieten Ihnen in unserem Shop Produkte für jeden Anlass. Sowohl Fisch- oder Gemüseprodukte als auch Eis oder andere Köstlichkeiten.


Interessante Informationen über ...


Allgemeine Geschäftsbedingungen

zur HEIMFROST Einkaufskarte

Jetzt ist Einkaufen bei HEIMFROST noch bequemer und macht noch mehr Spaß!

  1. Die Annahme des Kartenantrages erfolgt durch Aushändigung der HEIMFROST-Einkaufskarte an die im Kartenantrag genannte Person. Die Karte ist vom Inhaber sofort nach Erhalt an der dafür vorgesehenen Stelle zu unterzeichnen. Die Karte bleibt Eigentum der Firma (siehe Stempel), die im folgenden Text „Firma HEIMFROST” genannt wird. Die Karte ist nicht übertragbar und darf nur vom Karteninhaber genutzt werden, dessen Name auf der Karte angegeben ist. Die Karte ist mit äußerster Sorgfalt aufzubewahren, so dass sie nicht in die Hände Unbefugter gelangen kann.
  1. Die Karte berechtigt den Inhaber bundesweit zum bargeldlosen Einkauf von Waren und Leistungen der Firma HEIMFROST. Hierbei unterzeichnet der Karteninhaber lediglich einen von der Firma HEIMFROST unter Verwendung der Karte erstellten Beleg, von dem ihm eine Kopie ausgehändigt wird. Die Unterschrift auf dem Beleg muss mit der Unterschrift auf der Karte übereinstimmen.
  1. Der Karteninhaber ermächtigt seine Bank, welche im Kartenantrag genau bezeichnet wird, für seine Rechnung, Forderungen der Firma HEIMFROST zu erfüllen, soweit sie unter Verwendung der HEIMFROST-Einkaufskarte begründet wurden.
  1. Mit der Zahlung des Kunden durch Lastschriften auf Grund des SEPA-Basis-Lastschriftverfahrens erlischt automatisch die Forderung der Firma HEIMFROST gegenüber dem Kunden.
  1. Firma HEIMFROST informiert den Kunden spätestens 3 Tage vor Fälligkeit über die SEPABasis-Lastschrift. Der Kunde kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten dabei die vom Kunden mit seinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
  1. Eine Aufrechnung des Kunden ist auch bei Rücknahme der Ware durch die Firma HEIMFROST nur mit schriftlicher Einwilligung der Firma HEIMFROST möglich. Das Recht des Kunden auf Umtausch bei mangelhafter Ware bleibt hiervon unberührt.
  1. Kommt die Karte durch Diebstahl, Verlust oder in sonstiger Weise abhanden, so ist dieses der Firma HEIMFROST sofort schriftlich anzuzeigen. Ab dem Tag des Einganges der Verlustanzeige bei der Firma HEIMFROST entfällt jegliche Haftung des Karteninhabers für missbräuchliche Verwendung der abhanden gekommenen Karte. Die Firma HEIMFROST ist ermächtigt, die Nummer abhanden gekommener, verloren gemeldeter Karten oder durch Kündigung ungültig gewordener Karten ihren Mitarbeitern in Sperrlisten oder auf ähnliche Weise bekanntzugeben.
  1. Das Vertragsverhältnis kann vom Kunden jederzeit ohne Einhaltung einer Frist schriftlich gekündigt werden. Die Kündigungserklärung des Karteninhabers wird erst wirksam mit der Rückgabe der Karte. Die Firma HEIMFROST kann jederzeit vom Karteninhaber die Herausgabe der Karte verlangen. Das Herausgabeverlangen gilt als Kündigung des Vertrages. Ein Zurückbehaltungsrecht an der Karte steht dem Karteninhaber in keinem Fall zu. Nach Kündigung ist jede weitere Verwendung der Karte unstatthaft. Mit der Kündigung werden sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis sofort fällig. Ein Schuldsaldo wird bis zur vollständigen Tilgung von der Fälligkeit ab mit 1,0% monatlich verzinst.
  1. Änderungen der Anschrift oder des Namens oder der sonstigen im Antrag gemachten Angaben sind der Firma HEIMFROST innerhalb von 4 Wochen anzuzeigen.
  1. Die Speicherung der Daten erfolgt bei der Firma HEIMFROST. Die Firma HEIMFROST verpflichtet sich, alle Kundendaten nur für geschäftliche Zwecke im Sinne der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes zu nutzen. Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie unter: https://heimfrost.de/datenschutz
  1. Die Firma HEIMFROST kann die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Ausgabe der HEIMFROST-Einkaufskarte ändern. Änderungen gelten als vom Karteninhaber anerkannt, wenn er nach Mittteilung die Karte einmalig oder mehrmalig verwendet.
  1. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem deutschen Recht. Soweit gesetzlich zulässig, wird Delmenhorst als Gerichtsstand vereinbart.