Kostenlose Servicehotline

Kostenlose Servicehotline 0800 434 63 76

Grünkohl mit Pinkel

Zutaten

Für ca. 4 Portionen:

1 kg Grünkohl (Art.-Nr. 2239)

Salz

2 EL Gänseschmalz

100 g Zwiebelwürfel (Art.-Nr. 2232)

125 g durchwachsener Speck, in Streifen

300 g Kasseler

600 g dünne Schälrippchen

50 g 8-Kräuter (Art.-Nr. 2207)

1 EL Senf

2 Kochwürste (Mettenden) (Art.-Nr. 1090)

2 Fleischpinkel „Ammerländer Art“ (Art.-Nr. 1302)

50 g Hafergrütze

Pfeffer aus der Mühle

1 TL körniger Senf

Zucker

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Gänseschmalz in einem Bräter erhitzen und Zwiebeln und Grünkohl darin andünsten. Alles salzen und mit ca. 500 ml Wasser angießen.

2.
Speck und Kasseler dazugeben und alles zugedeckt bei milder Hitze ca. 1 Stunde ziehen lassen. Die Rippchen mit den Kräutern, körniger Senf, Salz und Pfeffer einreiben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 45 Minuten garen.

3.
Ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit des Kohls die Kochwürste (Mettenden) und Fleischpinkel „Ammerländer Art“ dazugeben und weiter garen lassen. Zum Schluss Kasseler, Fleischpinkel und Kochwürste (Mettenden) herausnehmen und warm stellen. Dann die Hafergrütze einstreuen und ca. 20 Minuten quellen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Senf abschmecken.

4.
Als Beilage empfehlen wir gebratene Kartoffelscheiben (Art.-Nr. 6202).

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.