Kostenlose Servicehotline

Kostenlose Servicehotline 0800 434 63 76

Gefüllte Hähnchenbrust mit Broccoli

Zutaten

Für ca. 4 Portionen:

Für die Füllung:

400 g Broccoli (Art.-Nr. 2248)

Salz

5 EL Semmelmehl

1 Knoblauchzehe, durchgepresst

4 EL Olivenöl (Art.-Nr. 0099)

1 Ei

2 EL Sahne

Pfeffer aus der Mühle

8 Scheiben Speck, mager

4 Hähnchenbrustfilets, unpaniert (Art.-Nr. 4433)

2 EL Olivenöl zum Braten

Für die Currysauce:

20 g Butter

1 TL Currypulver

50 ml Weißwein, trocken (Art.-Nr. 0058)

150 ml Sahne

Heller Saucenbinder

1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

1.
Broccoli ca. 2 Minuten blanchieren. Semmelmehl und zerdrückten Knoblauch in 2 EL Olivenöl anschwitzen ohne Farbe zu nehmen.

2.
Broccoli hacken und dazugeben, gleich vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Mit Ei und Sahne eine homogene Mischung herstellen. Dabei nur das Eigelb verwenden, die Füllung soll nicht zu feucht werden. Ist sie zu feucht, einfach mit Semmelmehl nachhelfen. Ist sie zu trocken, kann noch etwas vom Eiweiß hinzugefügt werden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.
Speck in hauchdünne Scheiben schneiden lassen. Hähnchenbrustfilets vollständig auftauen lassen und quer aufschneiden, aber nicht ganz durchschneiden. Aufklappen und mit dem Handballen flach drücken. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann die Füllmasse hinein geben. Die Hähnchenbrust muss sich noch gut zusammenrollen lassen. Alles mit dem Speck umwickeln und mit Zahnstochern fest stecken.

4.
Das restliche Öl erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin rundherum anbraten und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Immer wieder mit dem Bratfond übergießen. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen.

5.
Currypulver und Weißwein in den Bratfond rühren, erhitzen und alles mit Weißwein und Sahne angießen. Falls nötig mit etwas Saucenbinder andicken. Mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Alles auf Tellern anrichten und mit Gemüse-Reis-Mischung (Art.-Nr. 2274) servieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.