Kostenlose Servicehotline

Kostenlose Servicehotline 0800 434 63 76

Lachs in Blätterteig

Zutaten

600 g Blätterteig (7770*)

800 g Lachsfilet-Portionen (5206*)

Zitronensaft

2 EL Butter

2 EL 8-Kräuter (2207*)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

150 g Zwiebelwürfel (2232*)

2 Knoblauchzehen, klein geschnitten

250 g Blattspinat, lose rollend (2254*)

Paprikapulver

5 EL Crème fraîche

1 Ei

Für den Champagner-Schaum:

70 ml trockener Sekt

30 ml HEIMFROST-Fix (8830*)

1 Eigelb

Salz

1 Prise Cayennepfeffer

1 Prise Zimtpulver

20 g eiskalte Butterflocken

Zubereitung

1.
Den Blätterteig nach Packungsanweisung auftauen lassen. Den Fisch waschen, trocknen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Kräuter dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend herausnehmen.

2.
Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Den Bratfond noch einmal erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch und dem Spinat darin andünsten. Creme fraîche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig abschmecken.

3.
Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Rechtecken ausrollen. Die Lachsfilets auf die Teigstücke geben und mit der Spinat-Zwiebel-Masse bestreichen. Das Ei trennen und die Ränder mit Eiweiß bestreichen. Den Teig umklappen und die Ränder mit dem Gabelrücken andrücken. Die Taschen mit Blätterteigstreifen garnieren. Alles mit verquirltem Eigelb bestreichen.

4.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und auf der mittleren Einschubleiste ca. 18 Minuten backen. Für den Sektschaum alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und im heißen Wasserbad schaumig schlagen. Zum Schluss die Butter schnell einrühren. Die Blätterteigtaschen mit der Sauce auf Tellern anrichten und servieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.