Kostenlose Servicehotline

Kostenlose Servicehotline 0800 434 63 76

Kap-Seehechtfilet mit Safransauce

Zutaten

für ca. 4 Portionen:

650 g Kap-Seehechtfilet (5536*)

20 ml Olivenöl (0099*)

50 g Zwiebelwürfel (2232*)

1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt

5 cl weißer Vermouth (z. B. Martini)

100 ml trockener Riesling

1 TL HEIMFROST-Fix (8830*)

100 ml Sahne

1 Msp. Safranpulver oder -fäden (ca. 0,05 g)

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1.
Die Kap-Seehechtfilets können wie frisches Filet verarbeitet werden. Sie können unaufgetaut gedünstet werden (auch in der Mikrowelle) oder aber aufgetaut paniert und gebraten werden. Am besten schmecken die Filets jedoch, wenn sie nach dem Auftauen allenfalls leicht in Mehl gewälzt oder durch geschlagenes Ei gezogen werden.

2.
Für die Sauce das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch darin andünsten. Alles mit Vermouth und Weißwein angießen. Alles auf ca. die Hälfte einkochen lassen.

3.
HEIMFROST-Fix mit 200 ml warmen Wasser anrühren und zur Sauce geben und noch einmal auf ca. ein Drittel einkochen lassen. Die Sahne einrühren, aber nicht mehr kochen lassen. Safranpulver einrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.