Kostenlose Servicehotline

Kostenlose Servicehotline 0800 434 63 76

Hähnchen-Erbsen-Ragout

Zutaten

Zutaten für ca. 4 Portionen:

1 kg Hähnchenbrustfilet, unpaniert (4407*)

2 Bund Frühlingszwiebeln

50 g Butter

60 g Mehl

4 EL Olivenöl (0099*)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

300 g Champignons in Scheiben (2251*)

200 g Markerbsen, extra zart (2211*)

250 ml Sahne

4 EL trockener Sherry

500 g Langkornreis

1 EL HEIMFROST-FIX (8830*)

3 Eigelbe

Zubereitung

1.
Hähnchenbrustfilet würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und klein schneiden. Butter und Mehl verkneten. Kleine Kugeln formen, kühlen.

2.
Hähnchenbrustfilet in 2 EL heißem Öl portionsweise anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Champignonscheiben und Frühlingszwiebeln im Bratfett anbraten und die Erbsen dazugeben.

3.
Hähnchenbrustfiletwürfel wieder zufügen. Mit 1 l Wasser, 200 ml Sahne und Sherry angießen, aufkochen und HEIMFROST-FIX einrühren. Alles zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln.

4.
Den Reis nach Packungsanweisung bissfest kochen. Kalte Mehlbutter ins Ragout rühren und nochmals aufkochen. Eigelbe und die restliche Sahne verrühren. Topf vom Herd nehmen.

5.
Eigelbe unterrühren, dabei darf das Ragout nicht kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.