Kostenlose Servicehotline

Kostenlose Servicehotline 0800 434 63 76

Filokörbchen mit Lachs und Dill-Crème-frâiche

Zutaten

Für ca. 2 Portionen:

3 EL Butter + etwas Butter

2 Strudelteigblätter (Filo- oder Yufkateig; Kühlregal; aus 250-g-Packung)

1 EL Olivenöl (Art.-Nr. 0099)

2 Lachsfilet-Portionen (Art.-Nr. 5506), aufgetaut

Salz

Pfeffer

50 g Crème fraîche

1–2 TL Zitronensaft

20 g Dill (Art.-Nr. 2205)

1 Minirömersalat

grober schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 200 °C vorheizen. 3 EL Butter in einem kleinen Topf schmelzen. 4 nicht nebeneinanderliegende Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) fetten. Teigblätter in jeweils ca. 10 Rechtecke schneiden. Je 4 Teigblätter mit flüssiger Butter bestreichen und in je 1 Mulde legen. Im Backofen 10 – 12 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 5 Minuten im Blech ruhen lassen. Dann aus der Form lösen.

2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachsfilet-Portionen darin von jeder Seite ca. 3 Minuten kräftig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Crème fraîche, Zitronensaft und Dill verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.
Salat putzen, waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Lachsfilet-Portionen leicht zerzupfen. Filokörbchen mit Salat, Lachsfilet und Dillcreme füllen. Mit grobem Pfeffer bestreuen und mit Dill garniert servieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.