Kostenlose Servicehotline

Kostenlose Servicehotline 0800 434 63 76

Wir sind Fisch verliebt! – Kontaktlos einkaufen und genießen: HEIMFROST-Spezialitäten machen Lust auf Meer

Fisch schmeckt nicht nur lecker. Er ist auch gesund, fettarm und macht eine ausgewogene Ernährung leicht. Wie zeigen Ihnen, wie Sie ihn am besten zubereiten und auftauen. Na, Lust auf Meer? Nur zu: Bei uns sind Sie dank kontaktfreien Einkaufens auf der sicheren Seite und profitieren von der Lieferung bis vor die Haustür.

 

Hygienisch einwandfrei und kontaktlos einkaufen
Die Auswahl an tiefgekühltem Fisch ist riesig. Wählen Sie einfach aus unserem umfangreichen Sortiment das Passende aus und lassen sich leckeren Fisch nach Hause bis vor die Tür liefern. Damit garantieren wir Ihnen kontaktloses Einkaufen hygienisch einwandfreier Produkte.

 

Frischer Fisch zu jeder Zeit
Bei uns bekommen Sie vom Alaska-Seelachsfilet über Kabeljau-Loins bis zum Zanderfilet alles, was Fischfreunde lieben. Mal Fisch pur, mal paniert wie unsere Fischfrikadellen oder fertig als arrangiert wie der Lachs im Blätterteig. Unser Fisch ist immer grätenfrei, bereits ausgenommen und/oder filetiert sowie küchenfertig portioniert. Damit vermeiden Sie auch Lebensmittelabfälle und -verschwendung. Außerdem punktet unser Fisch noch mit weiteren Vorteilen: Weil wir ihn direkt nach dem Fang auf dem Schiff verarbeiten, filetieren und danach schockfrosten, behält er Nährstoffe, Frische und Geschmack bei. Zudem können Sie Fisch zu jeder (Jahres-)Zeit genießen, ohne Rücksicht auf die Fangsaison.

 

Mit Salz und Kräutern schmeckt’s nach Meer
Egal, ob unser Backfisch aus der Pfanne oder der leckere Lachs „Lemon Pepper“ aus dem Backofen, die Zubereitung ist immer einfach, schnell und bequem. Viele Hobbyköche schwören darauf, dass Fisch ohne viel Beiwerk besonders gut nach Meer schmeckt. Beim Backen geht das ausgesprochen gut: Einfach den gefrorenen Fisch – wie beispielsweise Lachsforellenfilets – mit unserem Olivenöl bestreichen, mit grobkörnigem Salz sowie Pfeffer aus einer Mühle würzen, in eine Backform legen und backen, bis sich der Fisch leicht zerteilen lässt. Fertig! Schauen Sie doch mal bei unseren Rezepten vorbei. Dort finden Sie viele weitere Ideen für Gerichte mit Fisch.

 

Fisch und fertig: Vom Dünsten, Kochen oder Grillen
Neben dem Braten oder Backen im Ofen gibt es noch andere Zubereitungsarten: Für empfindliches Fischfleisch eignet sich schonendes Dünsten im Topf, Ofen oder in der Pfanne. Suppen, Currys oder Eintöpfe werden mit Fischfiletstücken zur besonderen Mahlzeit: Dazu die gefrorenen Fischfilets in kleine Würfel schneiden und gegen Ende der Kochzeit in der heißen Flüssigkeit garen. Im Sommer bringt der Fisch dann Abwechslung auf den Grill. Einfach die gefrorenen Stücke mit Olivenöl bestreichen, würzen und in Alufolie eingewickelt auf den heißen Grill legen und im Paket dünsten.

 

Fisch auftauen leicht gemacht!
Sie möchten den Fisch lieber auftauen? Kein Problem! Zum langsamen Auftauen nehmen Sie den Fisch aus dem Gefrierschrank und legen ihn am besten über Nacht in einem abgedeckten Gefäß in den Kühlschrank. Achten Sie darauf, dass das Tauwasser gut ablaufen kann. Wenn es schneller gehen soll, geben Sie den Fisch für etwa 1 Stunde in ein Wasserbad. Legen Sie ihn dazu in einen Plastikbeutel, den sie gegen eindringendes Wasser verschließen. Füllen Sie ein Gefäß mit kaltem(!) Wasser und drücken den Fisch vollständig unter Wasser – beim Beschweren hilft ein kleiner Teller. Sehr dünne Filets können Sie dagegen einfach unter fließendes, kaltes Wasser halten. Das reicht bereits zum Auftauen.

Produktempfehlungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

zur HEIMFROST Einkaufskarte

Jetzt ist Einkaufen bei HEIMFROST noch bequemer und macht noch mehr Spaß!

  1. Die Annahme des Kartenantrages erfolgt durch Aushändigung der HEIMFROST-Einkaufskarte an die im Kartenantrag genannte Person. Die Karte ist vom Inhaber sofort nach Erhalt an der dafür vorgesehenen Stelle zu unterzeichnen. Die Karte bleibt Eigentum der Firma (siehe Stempel), die im folgenden Text „Firma HEIMFROST” genannt wird. Die Karte ist nicht übertragbar und darf nur vom Karteninhaber genutzt werden, dessen Name auf der Karte angegeben ist. Die Karte ist mit äußerster Sorgfalt aufzubewahren, so dass sie nicht in die Hände Unbefugter gelangen kann.
  1. Die Karte berechtigt den Inhaber bundesweit zum bargeldlosen Einkauf von Waren und Leistungen der Firma HEIMFROST. Hierbei unterzeichnet der Karteninhaber lediglich einen von der Firma HEIMFROST unter Verwendung der Karte erstellten Beleg, von dem ihm eine Kopie ausgehändigt wird. Die Unterschrift auf dem Beleg muss mit der Unterschrift auf der Karte übereinstimmen.
  1. Der Karteninhaber ermächtigt seine Bank, welche im Kartenantrag genau bezeichnet wird, für seine Rechnung, Forderungen der Firma HEIMFROST zu erfüllen, soweit sie unter Verwendung der HEIMFROST-Einkaufskarte begründet wurden.
  1. Mit der Zahlung des Kunden durch Lastschriften auf Grund des SEPA-Basis-Lastschriftverfahrens erlischt automatisch die Forderung der Firma HEIMFROST gegenüber dem Kunden.
  1. Firma HEIMFROST informiert den Kunden spätestens 3 Tage vor Fälligkeit über die SEPABasis-Lastschrift. Der Kunde kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten dabei die vom Kunden mit seinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
  1. Eine Aufrechnung des Kunden ist auch bei Rücknahme der Ware durch die Firma HEIMFROST nur mit schriftlicher Einwilligung der Firma HEIMFROST möglich. Das Recht des Kunden auf Umtausch bei mangelhafter Ware bleibt hiervon unberührt.
  1. Kommt die Karte durch Diebstahl, Verlust oder in sonstiger Weise abhanden, so ist dieses der Firma HEIMFROST sofort schriftlich anzuzeigen. Ab dem Tag des Einganges der Verlustanzeige bei der Firma HEIMFROST entfällt jegliche Haftung des Karteninhabers für missbräuchliche Verwendung der abhanden gekommenen Karte. Die Firma HEIMFROST ist ermächtigt, die Nummer abhanden gekommener, verloren gemeldeter Karten oder durch Kündigung ungültig gewordener Karten ihren Mitarbeitern in Sperrlisten oder auf ähnliche Weise bekanntzugeben.
  1. Das Vertragsverhältnis kann vom Kunden jederzeit ohne Einhaltung einer Frist schriftlich gekündigt werden. Die Kündigungserklärung des Karteninhabers wird erst wirksam mit der Rückgabe der Karte. Die Firma HEIMFROST kann jederzeit vom Karteninhaber die Herausgabe der Karte verlangen. Das Herausgabeverlangen gilt als Kündigung des Vertrages. Ein Zurückbehaltungsrecht an der Karte steht dem Karteninhaber in keinem Fall zu. Nach Kündigung ist jede weitere Verwendung der Karte unstatthaft. Mit der Kündigung werden sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis sofort fällig. Ein Schuldsaldo wird bis zur vollständigen Tilgung von der Fälligkeit ab mit 1,0% monatlich verzinst.
  1. Änderungen der Anschrift oder des Namens oder der sonstigen im Antrag gemachten Angaben sind der Firma HEIMFROST innerhalb von 4 Wochen anzuzeigen.
  1. Die Speicherung der Daten erfolgt bei der Firma HEIMFROST. Die Firma HEIMFROST verpflichtet sich, alle Kundendaten nur für geschäftliche Zwecke im Sinne der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes zu nutzen. Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie unter: https://heimfrost.de/datenschutz
  1. Die Firma HEIMFROST kann die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Ausgabe der HEIMFROST-Einkaufskarte ändern. Änderungen gelten als vom Karteninhaber anerkannt, wenn er nach Mittteilung die Karte einmalig oder mehrmalig verwendet.
  1. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem deutschen Recht. Soweit gesetzlich zulässig, wird Delmenhorst als Gerichtsstand vereinbart.