So schmeckt mir der Sommer - Mit mediterranen Häppchen durch Europas Süden streifen - HEIMFROST ... natürlich gut!

Kostenlose Servicehotline

Kostenlose Servicehotline 0800 434 63 76 Instagram

So schmeckt mir der Sommer – Mit mediterranen Häppchen durch Europas Süden streifen

Warum immer in die Ferne schweifen? Holen Sie sich doch einfach den sonnigen Süden nach Hause! Wir versorgen Sie mit passenden Produkten und leckeren Ideen für italienische Antipasti und spanische Tapas.

Mehr als eine Vorspeise: italienische Antipasti
Typisch italienische Antipasti sind viel zu schade, um sie nur als Vorspeise oder Grillbeilage zu servieren. Für appetitliche Antipasti-Teller legen Sie die Basics bereits geschnitten oder zum Selberschneiden auf Holzbrettchen, Schiefertafeln, Servierplatten oder Teller. Beliebt sind hier Salami, Mortadella, Parmaschinken oder Rindfleisch-Carpaccio. Aber auch Käse wie Parmesan, Mozzarella, Gorgonzola oder Ricotta sind echte Antipasti-Klassiker.

Gesund, lecker und hübsch anzusehen ist in Streifen geschnittene, frische Rohkost wie Möhren, Selleriestangen, Mini-Tomaten, Paprika oder Salatgurke. Die Italiener tunken sie schlicht in mit Pfeffer und Salz gewürztes Olivenöl oder pikante Dips wie Aioli. Arrangieren Sie die Rohkost einfach in Schalen oder auf Platten. Auch vorher gebratenes oder gegrillte Gemüse gehört zu den typischen Antipasti: Einfach unsere schon fertig marinierte Grillgemüsepfanne braten oder grillen, abkühlen lassen oder warm servieren. Als Beilage empfehlen wir unseren Brotkranz mit und ohne Oliven, Baguette oder Ciabatta-Brot.

Fingerfood aus Spanien: fantasiereiche Tapas
Spanische Tapas sind klein, lecker, eignen sich gut fürs Fingerfood-Büfett und schmecken nach Urlaub. Im Unterschied zu italienischen Antipasti, die ursprünglich den Auftakt eines mehrgängigen Menüs bildeten, gab es Tapas immer schon als warme oder kalte Häppchen zu Wein und Bier in den Bodega-Bars.

Beliebte warme Tapas sind z.B. Hackbällchen – wie unsere Cocktailhappen oder Bio Geflügel Häckbällchen – in Tomatensoße, Meeresfrüchte wie unsere vorzubestellenden Luxus-Krabben in Olivenöl und Knoblauch oder panierte Tintenfischringe mit Dips. Typische kalte Tapas sind Datteln im Speckmantel, würzige Chorizo-Würstchen oder Brotscheibchen mit Tomaten und Oliven belegt.

Traditionelle Tapas haben auch vegetarische Köstlichkeiten zu bieten. Wie zum Beispiel im Ofen gebackene Tomaten oder in Kräutern, Olivenöl und Knoblauch eingelegtes Gemüse. Dazu beispielsweise unsere Champignons in Scheiben, Zucchini und Bratpaprika mit einer Marinade bestreichen und würzen, dann vorkochen oder im Ofen grillen und warm oder kalt servieren. Auch „patatas bravas“ (frittierte Kartoffeln) gehören untrennbar zum Tapas-Büfett dazu: Nehmen Sie dazu unsere bereits marinieren und gewürzten Ofenkartoffeln „Antonia“ und braten sie in der Pfanne oder grillen sie im Ofen. Dazu passt gut ein Tomaten-Paprika-Dip oder eine leckere Knoblauch-Creme.

Tapas, Farben und Musik: Ein spanischer Abend daheim
Wenig Vorbereitung, viel Spaß: Ein mediterranes Fingerfood-Büffet muss man einfach mit Freunden oder der Familie teilen. In der Küche, im Wohnzimmer oder auf Balkon und Terrasse arrangiert, können sich die Gäste so ihre Lieblingshäppchen zusammenstellen. Besonders gut schmeckt dazu ein leckerer Wein – wie Unsere Hausweine als Rosé, Weiß- oder Rotwein. Möchten Sie Ihr Heim dekorieren? Blumen und Servietten in den bunten Farben des Südens bilden den Rahmen dabei: in Gelb und Rot für Spanien, in Rot, Weiß und Grün für Italien. Für eine hörbare Urlaubsstimmung sorgt eine passende Hintergrundmusik mit Flamenco- oder Gitarrenstücken und typisch italienische „Canzoni“: „Viva l‘Italia!“ – „¡Viva España!“

Produktempfehlungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

zur HEIMFROST Einkaufskarte

Jetzt ist Einkaufen bei HEIMFROST noch bequemer und macht noch mehr Spaß!

  1. Die Annahme des Kartenantrages erfolgt durch Aushändigung der HEIMFROST-Einkaufskarte an die im Kartenantrag genannte Person. Die Karte ist vom Inhaber sofort nach Erhalt an der dafür vorgesehenen Stelle zu unterzeichnen. Die Karte bleibt Eigentum der Firma (siehe Stempel), die im folgenden Text „Firma HEIMFROST” genannt wird. Die Karte ist nicht übertragbar und darf nur vom Karteninhaber genutzt werden, dessen Name auf der Karte angegeben ist. Die Karte ist mit äußerster Sorgfalt aufzubewahren, so dass sie nicht in die Hände Unbefugter gelangen kann.
  1. Die Karte berechtigt den Inhaber bundesweit zum bargeldlosen Einkauf von Waren und Leistungen der Firma HEIMFROST. Hierbei unterzeichnet der Karteninhaber lediglich einen von der Firma HEIMFROST unter Verwendung der Karte erstellten Beleg, von dem ihm eine Kopie ausgehändigt wird. Die Unterschrift auf dem Beleg muss mit der Unterschrift auf der Karte übereinstimmen.
  1. Der Karteninhaber ermächtigt seine Bank, welche im Kartenantrag genau bezeichnet wird, für seine Rechnung, Forderungen der Firma HEIMFROST zu erfüllen, soweit sie unter Verwendung der HEIMFROST-Einkaufskarte begründet wurden.
  1. Mit der Zahlung des Kunden durch Lastschriften auf Grund des SEPA-Basis-Lastschriftverfahrens erlischt automatisch die Forderung der Firma HEIMFROST gegenüber dem Kunden.
  1. Firma HEIMFROST informiert den Kunden spätestens 3 Tage vor Fälligkeit über die SEPABasis-Lastschrift. Der Kunde kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten dabei die vom Kunden mit seinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
  1. Eine Aufrechnung des Kunden ist auch bei Rücknahme der Ware durch die Firma HEIMFROST nur mit schriftlicher Einwilligung der Firma HEIMFROST möglich. Das Recht des Kunden auf Umtausch bei mangelhafter Ware bleibt hiervon unberührt.
  1. Kommt die Karte durch Diebstahl, Verlust oder in sonstiger Weise abhanden, so ist dieses der Firma HEIMFROST sofort schriftlich anzuzeigen. Ab dem Tag des Einganges der Verlustanzeige bei der Firma HEIMFROST entfällt jegliche Haftung des Karteninhabers für missbräuchliche Verwendung der abhanden gekommenen Karte. Die Firma HEIMFROST ist ermächtigt, die Nummer abhanden gekommener, verloren gemeldeter Karten oder durch Kündigung ungültig gewordener Karten ihren Mitarbeitern in Sperrlisten oder auf ähnliche Weise bekanntzugeben.
  1. Das Vertragsverhältnis kann vom Kunden jederzeit ohne Einhaltung einer Frist schriftlich gekündigt werden. Die Kündigungserklärung des Karteninhabers wird erst wirksam mit der Rückgabe der Karte. Die Firma HEIMFROST kann jederzeit vom Karteninhaber die Herausgabe der Karte verlangen. Das Herausgabeverlangen gilt als Kündigung des Vertrages. Ein Zurückbehaltungsrecht an der Karte steht dem Karteninhaber in keinem Fall zu. Nach Kündigung ist jede weitere Verwendung der Karte unstatthaft. Mit der Kündigung werden sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis sofort fällig. Ein Schuldsaldo wird bis zur vollständigen Tilgung von der Fälligkeit ab mit 1,0% monatlich verzinst.
  1. Änderungen der Anschrift oder des Namens oder der sonstigen im Antrag gemachten Angaben sind der Firma HEIMFROST innerhalb von 4 Wochen anzuzeigen.
  1. Die Speicherung der Daten erfolgt bei der Firma HEIMFROST. Die Firma HEIMFROST verpflichtet sich, alle Kundendaten nur für geschäftliche Zwecke im Sinne der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes zu nutzen. Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie unter: https://heimfrost.de/datenschutz
  1. Die Firma HEIMFROST kann die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Ausgabe der HEIMFROST-Einkaufskarte ändern. Änderungen gelten als vom Karteninhaber anerkannt, wenn er nach Mittteilung die Karte einmalig oder mehrmalig verwendet.
  1. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem deutschen Recht. Soweit gesetzlich zulässig, wird Delmenhorst als Gerichtsstand vereinbart.