Kostenlose Servicehotline

Kostenlose Servicehotline 0800 434 63 76

Brandheisse Leckereien aus dem Ofen – Verwöhnen Sie Körper und Seele im Herbst mit nährender Wärme

Herzhaft, vielseitig und lecker: Ofenfood passt prima zum Herbst, wenn’s draußen kühler wird und die Wärme drinnen doppelt gut tut. Ob Pizza, Baguettes, Flammkuchen oder kleiner Happen – so schmeckt Ihnen der Herbst!

 

Wohlfühlwärme, die man essen kann
Kenn Sie das auch? Nach einem Spaziergang durch Wind und Regen freut man sich auf eine wohltemperierte Wohnung und etwas Leckeres zu essen. Wir haben da genau das Richtige für Sie: herzhaft-knusprige Leckereien aus dem Ofen. Einfach in den Ofen schieben und schon kurze Zeit später zieht ein würzig-verführerischer Duft durch die Räume. So schön, schnell und unkompliziert kann Genuss sein!

 

Italien lässt grüßen: Pizza für jeden Geschmack
Knuspriger Teig, leckerer Belag und genau die richtigen Gewürze für die perfekte Pizza. Entdecken Sie unser reichhaltiges Pizza-Angebot. Sie sind noch unsicher, welche Pizza zu Ihnen passt? Oder Sie wollen vorbereitet sein, wenn überraschend Besuch kommt? Dann probieren Sie doch unser Steinofenpizza-Sortiment mit Salami, Thunfisch, Hawaii und Mozzarella. Für kleine Genießer oder große Vielprobierer empfehlen wir das Ganze eine Nummer kleiner: Auch mit dem Mini-Steinofenpizza-Sortiment bekommt jeder seine Lieblingspizza – egal, ob Salami, Hawaii oder Speciale mit Champignons, Salami und Kochschinken.

 

Heiß auf Ofenfood? Ran an Baguette & Co!
Herbstzeit ist Weinzeit – keine Frage. Zum Schoppen schmecken Snacks wie unsere knusprigen Baguettes richtig gut. Unsere Winzer-Baguettes überzeugen mit einer Mischung aus Schinken, Mayonnaise-Curry-Sauce und herzhaftem Käse. Wer es exotischer mag, greift zu den Baguettes Hawaii mit Sauerrahm, Ananas, Schinken und feinem Käse. Unser Tipp: Probieren Sie dazu ein Gläschen aus dem Sortiment Unser Hauswein, das Ihnen Weißwein, Rotwein und leckeren Rosé bietet. Wenn die Zeit der Traubenlese beginnt, ist frischer Federweißer in aller Munde. Übrigens: Mit dem Ohr am Glas klingt Federweißer dank seines hohen Kohlensäuregehalts sogar ein bisschen wie Meeresrauschen. Der perfekte Partner für Ihren Federweißer-Abend ist natürlich ein knusprig-leichter Flammkuchen. Mögen Sie es klassisch? Dann ist der Elsässer Flammkuchen mit Crème fraîche, Zwiebeln und geräuchertem Schinken eine gute Wahl. Unsere Schinken-Käse-Nester mit würzigem Emmentaler, cremiger Bechamel-Sauce, Käse und Schinken passen nicht nur gut zum Federweißer, sondern nehmen es ebenso wie die saftigen Röstischiffchen Camembert-Preiselbeer auch mit geschmacklich dominanteren Weinen auf. Wer die Abwechslung liebt, der sollte die bunte Vielfalt der Blätterteig_Snacks unbedingt einmal probieren: ob Ricotta-Spinat, Tomate-Käse, Gemüse oder Frischkäse-Schnittlauch, jeder Snack ist auf seiner Weise ein leckerer Gaumenschmaus.

 

Noch etwas Süßes fürs Happy End
Ein Dessert geht immer, oder? Wo der Ofen gerade so schön heiß ist, können Sie zum Schluss eine Runde Marillenfruchtknödel nachlegen. Die Dessertküche Österreichs lässt grüßen. Auch der dänische Mini-Pekan-Plunderzopf ist hervorragend für die kalte Jahreszeit geeignet, erst recht wenn man ihn mit ein wenig süßem Ahornsirup aus seiner heißen Milch vor dem Kaminfeuer verfeinert. Oder Sie genießen unsere Heidelbeerpfannkuchen mit aromatischer Blaubeer-Fruchtfüllung. Na bitte, auch ein Herbsttag hat viel Schönes!

Produktempfehlungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

zur HEIMFROST Einkaufskarte

Jetzt ist Einkaufen bei HEIMFROST noch bequemer und macht noch mehr Spaß!

  1. Die Annahme des Kartenantrages erfolgt durch Aushändigung der HEIMFROST-Einkaufskarte an die im Kartenantrag genannte Person. Die Karte ist vom Inhaber sofort nach Erhalt an der dafür vorgesehenen Stelle zu unterzeichnen. Die Karte bleibt Eigentum der Firma (siehe Stempel), die im folgenden Text „Firma HEIMFROST” genannt wird. Die Karte ist nicht übertragbar und darf nur vom Karteninhaber genutzt werden, dessen Name auf der Karte angegeben ist. Die Karte ist mit äußerster Sorgfalt aufzubewahren, so dass sie nicht in die Hände Unbefugter gelangen kann.
  1. Die Karte berechtigt den Inhaber bundesweit zum bargeldlosen Einkauf von Waren und Leistungen der Firma HEIMFROST. Hierbei unterzeichnet der Karteninhaber lediglich einen von der Firma HEIMFROST unter Verwendung der Karte erstellten Beleg, von dem ihm eine Kopie ausgehändigt wird. Die Unterschrift auf dem Beleg muss mit der Unterschrift auf der Karte übereinstimmen.
  1. Der Karteninhaber ermächtigt seine Bank, welche im Kartenantrag genau bezeichnet wird, für seine Rechnung, Forderungen der Firma HEIMFROST zu erfüllen, soweit sie unter Verwendung der HEIMFROST-Einkaufskarte begründet wurden.
  1. Mit der Zahlung des Kunden durch Lastschriften auf Grund des SEPA-Basis-Lastschriftverfahrens erlischt automatisch die Forderung der Firma HEIMFROST gegenüber dem Kunden.
  1. Firma HEIMFROST informiert den Kunden spätestens 3 Tage vor Fälligkeit über die SEPABasis-Lastschrift. Der Kunde kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten dabei die vom Kunden mit seinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
  1. Eine Aufrechnung des Kunden ist auch bei Rücknahme der Ware durch die Firma HEIMFROST nur mit schriftlicher Einwilligung der Firma HEIMFROST möglich. Das Recht des Kunden auf Umtausch bei mangelhafter Ware bleibt hiervon unberührt.
  1. Kommt die Karte durch Diebstahl, Verlust oder in sonstiger Weise abhanden, so ist dieses der Firma HEIMFROST sofort schriftlich anzuzeigen. Ab dem Tag des Einganges der Verlustanzeige bei der Firma HEIMFROST entfällt jegliche Haftung des Karteninhabers für missbräuchliche Verwendung der abhanden gekommenen Karte. Die Firma HEIMFROST ist ermächtigt, die Nummer abhanden gekommener, verloren gemeldeter Karten oder durch Kündigung ungültig gewordener Karten ihren Mitarbeitern in Sperrlisten oder auf ähnliche Weise bekanntzugeben.
  1. Das Vertragsverhältnis kann vom Kunden jederzeit ohne Einhaltung einer Frist schriftlich gekündigt werden. Die Kündigungserklärung des Karteninhabers wird erst wirksam mit der Rückgabe der Karte. Die Firma HEIMFROST kann jederzeit vom Karteninhaber die Herausgabe der Karte verlangen. Das Herausgabeverlangen gilt als Kündigung des Vertrages. Ein Zurückbehaltungsrecht an der Karte steht dem Karteninhaber in keinem Fall zu. Nach Kündigung ist jede weitere Verwendung der Karte unstatthaft. Mit der Kündigung werden sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis sofort fällig. Ein Schuldsaldo wird bis zur vollständigen Tilgung von der Fälligkeit ab mit 1,0% monatlich verzinst.
  1. Änderungen der Anschrift oder des Namens oder der sonstigen im Antrag gemachten Angaben sind der Firma HEIMFROST innerhalb von 4 Wochen anzuzeigen.
  1. Die Speicherung der Daten erfolgt bei der Firma HEIMFROST. Die Firma HEIMFROST verpflichtet sich, alle Kundendaten nur für geschäftliche Zwecke im Sinne der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes zu nutzen. Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie unter: https://heimfrost.de/datenschutz
  1. Die Firma HEIMFROST kann die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Ausgabe der HEIMFROST-Einkaufskarte ändern. Änderungen gelten als vom Karteninhaber anerkannt, wenn er nach Mittteilung die Karte einmalig oder mehrmalig verwendet.
  1. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem deutschen Recht. Soweit gesetzlich zulässig, wird Delmenhorst als Gerichtsstand vereinbart.